Montag,
19. April 2021
HOME   |    KONTAKT   |    IMPRESSUM




Wir über uns
Press Kit
Golden Moments
Das Team
Standorte
Aktionen
Events
Florida Immobilien
Gästebuch
Garantie
AutoGas
Dienstleistungen
Shuttleservice
Finanzierung
Links
Neu- und Gebrauchtwagen
Elektromobilität
Elektromobilität
Motorräder
Fahrräder
SHOP







Dodge stellt in Paris seine Studie Avenger vor. Ein Musclecar, das einen sehr konkreten Ausblick auf das zukünftige Mittelklassemodell gibt.

Den Avenger könnte man als ein Musclecar der alten Schule bezeichnen: 19-Zoll-Leichtmetallfelgen, ausgestellte Radläufe, eine große Frontschürze und ein Heckspoiler. Dick aufgetragen könnte man meinen, doch die kräftige Statur findet sich auch unter der Motorhaube wieder.
Die Studie ist mit einem 2,0 Liter TDI-Motor ausgestattet. Wenn Dodge seine Schnäppchenpreise also weiter beibehält, dann wird der Avenger zu einer echten Konkurrenz für Passat, Mondeo und Co.

Für die USA ist ein 2,0 Liter Benzin-Motor vorgesehen, der 190 PS leistet und bereits aus dem Chrysler Sebring bekannt ist. Unverzichtbar wird natürlich der Sechszylindermotor sein, der dann angeblich aus dem eigenen Werk stammen soll.
Die Studie des Dodge Avenger ist ziemlich konkret: Muskeln und Power im Übermaß.
Alle Fotos zu diesen News in Großansicht
zurück zur Newsübersicht