Donnerstag,
16. August 2018
HOME   |    KONTAKT   |    IMPRESSUM




Wir über uns
Press Kit
Golden Moments
Das Team
Standorte
Aktionen
Events
Florida Immobilien
Gästebuch
Garantie
AutoGas
Dienstleistungen
Shuttleservice
Finanzierung
Links
Neu- und Gebrauchtwagen
Elektromobilität
Elektromobilität
Motorräder
Fahrräder
SHOP







Sound, Tiefgang und große Felgen zeichnen den Dodge Challenger der Neuzeit aus.
Hohe Spritpreise, kleine Parklücken und die Vernunft der Autofahrer lassen die klassischen Muscle-Cars immer seltener werden. PS-Boliden wie der Dodge Challenger mit 425 PS (dank 6,1 Liter HEMI V8-Motor) werden deshalb leider viel zu oft wegrationalisiert, obwohl sie beim aufheulen des Motors jedem echten Mann eine Gänsehaut bereiten.
Wie es sich für einen echten Tuning Fan gehört, wird er auch dieses Schmuckstück nicht im Originalzustand belassen sondern im Idealfall der Straße etwas näher bringen und schicke Felgen aufziehen. KW bietet hierfür ein Gewindefahrwerk der Variante 1 an und ermöglicht somit Tieferlegungen von bis zu 50 Millimeter.
Warum kein reinrassiges Rennsportfahrwerk? Ganz einfach: Weil es nicht notwendig ist, wird sich an dieser Stelle KW gedacht haben!
Oder möchte jemand behaupten, dass es cooler ist mit einem Muscle-Car über die Autobahn zu fegen anstatt abends lässig mit sattem V8 Sound an einem Eiscafe vorbei zu cruisen - wohl kaum!
Die 22 Zoll Schmiederäder von HRE Wheels geben dabei trotz der lässiger Crouising-Geschwindigkeit die richtige Verbindung zur Straße - naja, nicht ganz: Eigentlich sorgt viel mehr der 295/30 ZR 22 von Dunlop für den notwendigen Kontakt.
Die Macher hatten hierbei die Aufgabe einen Klassiker des American Way of Drive zu perfektionieren, ohne den Mythos des Muscle-Cars zu beschneiden. Zum Glück haben sie ein Ergebnis geschaffen, welches durchaus sehenswert ist, wie man auf der TuningExpo in Saarbrücken feststellen konnte.
Alle Fotos zu diesen News in Großansicht
zurück zur Newsübersicht