Samstag,
24. Juni 2017
HOME   |    KONTAKT   |    IMPRESSUM




Wir über uns
News
Press Kit
Golden Moments
Das Team
Standorte
Aktionen
Events
Florida Immobilien
Gästebuch
Garantie
Dienstleistungen
Shuttleservice
Finanzierung
Links
Neu- und Gebrauchtwagen
Elektromobilität
Elektromobilität
Motorräder
Fahrräder
SHOP







Ein flächendeckendes Tankstellennetz und steuerliche Förderungen machen Autogas zum Marktführer für alternative Kraftstoffe in Deutschland: Mehr als 540.000 Fahrzeuge (2012) sind mit Autogas dort umweltschonend unterwegs. Noch vor Erdgas und Biodiesel setzt sich Autogas an die erste Stelle im Ranking alternativer Kraftstoffe auf dem deutschen Markt. Fahrzeuge fast sämtlicher Marken und Modelle sind mit Autogas umweltschonend unterwegs. Das Angebot an entsprechenden Autos ist groß: Einige Versionen werden direkt über das offizielle Händlernetz einer Marke angeboten, viele andere werden von Spezialbetrieben auf den LPG-Betrieb umgerüstet.Für die Popularität von Autogas in Deutschland sind verschiedene Faktoren verantwortlich: Der alternative Treibstoff ist dort praktisch überall verfügbar, 6.250 Autogas-Tankstellen stehen dem Kunden zur Verfügung (Im Vergleich dazu können Autogas-Fahrer in Österreich gerade einmal zwischen 18 Versorgungspunkten wählen). Dazu kommt die im Vergleich zu Erdgas deutlich kostengünstigere Umrüstung, die bei einem nachträglichen Umbau ab 2.800,- Euro kostet. Der LPG-Tank ist kleiner, trotzdem ist die Reichweite normalerweise größer als bei Erdgasfahrzeugen.Dazu kommt ein in Deutschland besonders günstiger Autogas-Preis, der bei rund 75 Cent pro Liter (in Österreich etwas höher) liegt. Der Grund dafür ist der niedrige Mineralölsteuersatz, den die deutsche Bundesregierung für den umweltfreundlichen Kraftstoff zumindest bis zum Jahr 2018 garantiert hat. Die Umbaukosten bei einer nachträglichen Umrüstung bzw. der höhere Verkaufspreis eines Fahrzeug, das bereits ab Werk LPG-tauglich ist, sollten sich also nach circa 40.000 Kilometern amortisiert haben, danach kann man bei jedem Besuch an der Tankstelle kräftig sparen. Die weiteren Vorteile von Autogas gelten hingegen ab dem ersten gefahrenen Kilometer: Im Vergleich zum Benzinbetrieb verringern sich die CO2-Emissionen um 15 Prozent, die Emission von Stickoxiden gar um 80 Prozent. Gegenüber dieselbetriebenen Fahrzeugen stoßen LPG-Autos deutlich geringere Mengen an Stickoxiden und praktisch keine Rußpartikel aus. Außerdem sorgt die hohe Oktanzahl von 110 für eine deutlich spürbare, höhere Laufruhe, die sich nicht nur in einem besseren Fahrkomfort, sondern auch in einer geringeren Motorbelastung niederschlägt.
Eine Investition, die sich aus wirtschaftlicher Sicht nach absehbarer Frist in einen Gewinn und bei einem Verkauf des Fahrzeugs in einem höheren Wiederverkaufswert verwandelt, dazu ein Umweltvorteil, der ab sofort gilt: Einen ähnlichen Erfolg von Autogas wie in Deutschland bremst in Österreich nur die ungenügende Versorgung mit dem alternativen und sauberen Kraftstoff.
Info:www.saubereautos.at/news/autogas
Vorhandene Fotos
zurück zur Übersicht